Kauf von einem Gulaschkessel Dreibein – worauf muss man achten?

Worauf Sie beim Kauf von einem Gulaschkessel Dreibein achten sollten?

Wer sich ein neues Gulaschkessel Dreibein für einen Kessel kaufen möchte, sollte vorher einige Punkte beachten.

Worauf man besonderen Wert legen sollte, habe ich in diesem Artikel aufgelistet.

Gulaschkessel Dreibein – darauf sollte man achten!

Hier könnt ihr die wichtigsten Kriterien durchlesen und anschließend ein Dreibein bestellen:

Die Größe

Dreibeine werden in unterschiedlichsten Höhen von 1 m bis über 2 m im Handel angeboten. Hier muss man abwägen, welche Höhe am besten für den eigenen Kessel geeignet ist.

Beispielsweise kann man einen 50 l Kessel niemals in ein 1 m hohes Gestell einhängen, weil der Platz im gespreizten Zustand nicht ausreicht. Bei dieser Kesselgröße eignen sich ausschließlich Dreibeine mit einer Mindesthöhe von 2 m.

Übliche Höhen sind 1,30 m für Kesselgrößen bis 22 l und 1,80 m für Kessel bis 30 l Volumen. Es ist deshalb zu empfehlen, ein etwas größeres Gestell zu kaufen. Denn dieses kann auch für kleinere Gulaschkessel eingesetzt werden.

Der Preis

Die Kosten für ein hochwertiges Gulaschkessel Dreibein liegen zwischen 30 Euro und 100 Euro je nach Höhe und Qualität des Dreibeins. Alle Produkte in dieser Preisspanne kann man bedenkenlos empfehlen.

Von einem zu billigen Dreibein würde ich abraten, weil unter Umständen die Stabilität nicht immer gewährleistet ist. In einem Gulaschkessel kocht heiße Flüssigkeit und sollte deshalb nur in hochwertigen Gestellen erhitzt werden.

Es ist schnell passiert, dass ein Dreibein umfällt oder zusammenbricht. Deshalb nur qualitativ hochwertige Produkte bzw. Markenware im Handel kaufen.

Dreibein-Typ

Es gibt verschiedene Gulaschkessel Dreibein Typen die man kennen sollte. Die zwei wichtigsten sind Gestelle mit starren Beinen oder die sogenannten Teleskopgestelle.

Das starre Dreibein kann ausschließlich in einer Höhe aufgestellt werden. Hier ist man beim Einstellen der Höhe etwas eingeschränkt, weil man den Kessel ausschließlich mit der Kette einstellen kann.

Bei einem Teleskopgestell ist man dagegen viel flexibler und kann die Beine einzelnen in verschiedenen Stufen in der Höhe anpassen. Das ist besonders von Vorteil, wenn man sein Dreibein an verschiedenen Orten aufstellen möchte.

Beide Typen erfüllen ihren Zweck und sind für Gulaschkessel und andere Töpfe gut geeignet.

Material Qualität

Die Qualität von einem Gestell für einen Topf über Feuer sollte der wichtigste Punkt sein. Man erkennt ein gutes Dreibein an seinem Gewicht (wie viel Metall wurde verwendet) und an dem Durchmesser der einzelnen Beine.

Je höher die Werte sind, desto stabiler steht das Gulaschkessel Dreibein im Garten. Je dünner, desto leichter fällt es natürlich auch um und es wurde nur sehr wenig Material verwendet.

Fazit

Wer vor dem Kauf von einem Gulaschkessel Dreibein auf diese Punkte achtet, wird anschließend keine böse Überraschungen erleben und sehr lange Freude an seinem Produkt haben. Hoffentlich konnte dieser Artikel weiterhelfen und euch die Kaufentscheidung erleichtern.

Hier gibt es weitere Informationen über ein Dreibein das für Kessel geeignet ist.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen