Was kann man alles im Gulaschkessel kochen?

5 Gerichte die in einem Gulaschkessel gekocht werden können

Ein Gulaschkessel ist vielseitig einsetzbar und für verschiedene Gerichte geeignet. Neben den original ungarischen Gerichten wie z.B. Kesselgulasch, gibt es weitere Speisen die gekocht werden können.

Ein paar Ideen habe ich auf diesem Artikel aufgelistet. Für fast jeden Geschmack ist etwas dabei.

1. Chili con carne

Für Chili con carne sind Gulaschkessel prädestiniert und können eine große Gruppe sättigen. Bei der Zubereitung von Chili con carne müsst ihr unbedingt auf die Hitze des Kessels achten.

Wenn der Topf zu heiß wird, kann das Hackfleisch schnell anbrennen. Deshalb nur mit kleiner Flamme arbeiten und kleinere Holzstücke nachlegen.

2. Schichtfleisch

Eigentlich wird Schichtfleisch in einem Dutch Oven zubereitet. Dieses Gericht kann aber auch in einem Gulaschtopf über Feuer gekocht werden. Hier empfehle ich einen Gusseisenkessel zu verwenden.

Diese halten die Hitze am längsten, auch wenn der Topf vom Feuer genommen wird. Beim Schichtfleisch in einem Gulaschtopf benötigt man ein wenig Übung. Doch für Hobbyköche dürfte das kein Problem darstellen.

3. Erbsensuppe

Natürlich darf auch die klassiche Erbsensuppe nicht fehlen. Diese ist besonders im Winter geeignet, wenn man etwas deftiges Essen möchte.

Gut geeignet für Silvesterpartys im freien oder auch auf Veranstaltungen im Winter. Gute Rezepte findet man überall im Internet.

4. Linseneintopf

Auch ein weiterer Klassiker darf in der Liste nicht fehlen. Der gute alte Linseneintopf kann ebenfalls in einem Gulaschkessel zubereitet werden.

Linsen müssen relativ lange gekocht werden, bis sie weich werden. Deshalb sind die Kessel dafür perfekt geeignet.

5. Kesselfleisch

Bereits am Wort Kesselfleisch kann man erkennen, dass die Töpfe ideal dafür geeignet sind.

Der große Nachteil von Kesselfleisch ist der Inhalt. Denn nicht jeder liebt Innereien und möchte diese auf dem Teller.

Hier sollte man unbedingt eine Alternative kochen oder nur Personen einladen, die kein Problem mit dem Kesselfleisch haben.

Gulaschkessel sind auch für Glühwein im Winter geeignet

Auch im Winter sind Gulaschkessel sehr beliebt um Glühwein darin aufzuwärmen. Wichtig beim erhitzen von Glühwein ist eine niedrige Hitze und das richtige Material der Kessel.

Glühwein sollte man nur in einem Edelstahl oder emaillierten Gulaschkessel kochen. Gusseisen oder Eisen sind nicht geeignet.

Fazit:

Mit etwas Pantasie kann man sehr viele Köstlichkeiten und eigene Kreationen in den Gulaschtöpfen kochen. Probieren geht über Studieren.

Diese Redensart gilt auch beim Kochen mit einem Gulaschkessel. Ich wünsche viel Spaß bei der Zubereitung der Speisen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen